Mensa Ignaz-Günther-Gymnasium, Rosenheim

Baujahr: 2008
Gesamtkosten: 2,35 Mio. €

Die neue Mensa am IGG ist ein Gebäude für die Ganztagsbetreuung der Schüler.

Die Nachmittagsgruppen sollen das Haus miteinander bewohnen, es ist ein Punkt außerhalb des normalen Unterrichtsgeschehens, auch ein Rückzugsort für die Erholung und Entspannung.

Unbeschwert und heiter soll es sein, das neue Haus, transparent, einladend und kommunikativ. Ein Ort an dem man vielleicht ganz gerne ein paar Stunden länger in der Schule bleibt, weil man sich dort zu Hause fühlt. Die  Architektur des Gebäudes unterstreicht diese andere Nutzung, setzt einen Kontrapunkt zu den ehrwürdigen klassizistischen Altbauten.